Honig


Französischer Honig: Honig aus Frankreich kaufen

In unserem Onlineshop finden Sie eine feine Auswahl an französischem Honig. Hierzu zählen die Sorten Lavendelhonig, Kastanienhonig und Akazienhonig sowie weitere Honigspezialitäten aus Frankreich. Honig ist ein Naturprodukt, ein natürliches Lebensmittel, das von Bienen produziert und vom Imker geerntet wird. Ist der Bienenstock aufgestellt, fliegen die Bienen aus und sammeln den Nektar umliegender Pflanzenarten ein. Die Farbe und das Aroma eines Honigs hängen vom Standort des Bienenstocks und den angeflogenen Pflanzenarten ab.

Honig aus der Provence

Jedes Jahr im Sommer verwandelt sich die französische Provence in einen blau-violetten Farbteppich aus schier endlosen Lavendelfeldern. Haben Sie die Lavendelfelder der Provence schon einmal gesehen? Besonders beindruckend sind neben der intensiven Farbe des Lavendels, der in der Luft liegende Lavendelduft und das fleißige Summen der Bienen, das aus den Lavendelfeldern heraus zu hören ist.

Lavendelhonig kaufen: Ein hochwertiges Bienenprodukt aus der Provence

Der Lavendelhonig gilt als einer der edelsten Honige überhaupt. In unserem Shop finden Sie sowohl cremigen als auch flüssigen Lavendelhonig von den Lavendelfeldern aus der französischen Provence Region. Imker stellen ihre Bienenstöcke in unmittelbarer Nähe der Lavendelfelder auf, damit die Bienen den Nektar dieser Pflanzen einsammeln. Lavendelbauern ernten den Lavendel nicht zu früh, damit die Bienen genug Zeit haben, den Nektar der Pflanzen einzusammeln. Ideale Voraussetzungen für eine gute Lavendelernte sind Sommer, die nicht zu heiß und nicht zu trocken sind.

Honig: Cremig oder flüssig? Was ist der Unterschied?

Die Konsistenz eines Honigs kann flüssig oder fest sein bzw. dazwischen liegen. Jeder Honig ist zum Zeitpunkt des Schleuderns flüssig. Je nach Honigsorte bilden sich früher oder später auf natürlichem Wege grobe, ungleichmäßige Kristalle. Um einen cremigen Honig herzustellen, werden diese grobkörnigen Kristalle während dem Kristallisieren durch einen mechanischen Prozess - durch Rühren - zerschlagen. Dabei werden die groben Zuckerkristalle fein gemahlen und es entsteht eine feine, cremige Textur.

Unser flüssiger Lavendelhonig hingegen wird direkt in Gläser abgefüllt und befindet sich im Prozess der Kristallisation. Deshalb kann er einige Körner aufweisen. Er ist nicht ganz flüssig, aber auch nicht hart. Dies ist ein völlig natürliches Phänomen. Alle Honigsorten sind zunächst flüssig und kristallisieren dann aus.

Wie schmeckt Lavendelhonig?

Lavendelhonig ist ein seltenes Naturprodukt. Er besticht durch sein einzigartiges Blütenaroma. Er ist fein, fruchtig und mild und weist zugleich ein dezentes Lavendelaroma auf. Der Geschmack ist sehr angenehm, fruchtig-blumig, ausgewogen und mild aromatisch.

Kastanienhonig aus der Provence

Kastanienhonig ist eine weitere Rarität in unserem Online-Shop. Für Kastanienhonig müssen Bienen den Nektar des Kastanienbaums während seiner kurzen Blütezeit von etwas 15 Tagen ab Ende Juni einsammeln. Kastanienhonig ist aber kein reiner Blütenhonig, denn für die Herstellung sammeln Bienen neben Blütennektar auch Honigtau auf den Blättern der Kastanie ein.

Kastanienhonig (Honig der Edelkastanie) ist dunkel, sein einzigartiger Geschmack ist intensiv, würzig und leicht bitter, dadurch erscheint er weniger süß. Kastanienhonig gilt als kräftigste Honigsorte, er bleibt lange Zeit flüssig und lässt sich prima aufstreichen. Er duftet nach Kastanienblüte. 

Akazienhonig aus der Provence

Ein exzellenter flüssiger Honig mit einer schönen hellgelben Farbe. Akazienhonig ist bekannt für seine Süße und seinen blumigen Geschmack.

Lagerung von Honig

Lagern Sie den Honig trocken und lichtgeschützt. Am besten auch bei möglichst gleichbleibender kühler Temperatur, denn die enthaltenden Enzyme sind wärme- und lichtempfindlich.