Rhone

Das Rhônetal hat mehr als eine Klimazone, seine Weinberge spiegeln diese Unterschiede wider. Der Norden der Region hat ein kontinentales Klima mit mildem Frühling und warmen Sommern. In Richtung Süden wird das Klima mediterran, obwohl es durch die Auswirkungen des Mistrals, eines kalten Nordwindes, der tagelang ohne Pause wehen kann, gemildert wird. 

Unterschied zwischen Nord und Süd

Die Rotweine des Nordens, die vorwiegend aus der Syrah-Rebe produziert werden, sind dunkel, duftend, würzig, geschmeidig oder sehr strukturiert. Sie unterscheiden sich deutlich von den Rotweinen des Südens, die aus der vorherrschenden schwarzen Grenache ihren süßeren und wärmeren Charakter ziehen. Auf der anderen Seite behalten die Weißweine beider Subregionen eine gewisse Ähnlichkeit bei. Einige Regionen stellen zudem Schaumweine, natürliche Süßweine oder Roséweine mit einer starken Persönlichkeit wie den Tavel her.

Bekannte Appellationen in den nördlichen Côtes du Rhône

Von Vienne bis zum Zusammenfluss der Drôme hat das Rhônetal acht Appellationen mit kontrollierter Herkunft zu bieten: Côte-Rôtie und Cornas (Rotweine), Saint-Joseph, Hermitage und Crozes-Hermitage (Rot- und Weißweine) sowie Saint-Péray, Château-Grillet und Condrieu, die ausschließlich Weißweine herstellen. Im nördlichen Teil des Rhônetals wird kein Roséwein produziert.

Bekannte Appellationen in den südlichen Côtes du Rhône

Der Standort Nummer eins in der Region ist natürlich Châteauneuf-du-Pape. Gigondas ist ein weiterer guter Name der Region und der zweite in Bezug auf den Bekanntheitsgrad. Lirac und Tavel liegen beide am rechten Ufer der Rhône. Die Weine aus Lirac ähneln denen von Châteauneuf, mit dem Unterschied, dass sie aber auch Rosé herstellen, der in Châteauneuf verboten ist. Tavel ist eine A.O.C., die ausschließlich Roséweinen vorbehalten ist. Eine Reihe ausgezeichneter Weine sind außerdem im riesigen Gebiet der Côtes-du-Rhône und Côtes du Rhône-Villages zu finden. 

Es gibt insgesamt 14 kontrollierte Herkunftsbezeichnungen (A.O.C.) in den südlichen Côtes du Rhône. Der Châteauneuf-du-Pape kann rot oder weiß sein, der Gigondas hat Rot- und Roséweine. Tavel zeichnet sich dadurch aus, dass er Roséweinen vorbehalten ist und Lirac, Côtes-du-Rhône und Côtes-du-Rhone-Villages können rot, weiß oder rosé sein. 

Weine aus dem Rhonetal kaufen: Hier finden Sie alle Weine aus dem Rhônetal im Überblick!