Honig aus der Provence

Bruno und Emanuelle Camus besitzen 500 Bienenvölker, die sie je nach Blütezeit direkt neben Lavendelfelder, Kastanienwälder oder in die Garrique setzen, damit sie den Nektar dieser Blüten sammeln. Verarbeitet wird dieses reine Naturprodukt in ihrer Miellerie in Bren in der Region Drôme provencale. Aus ihrer Erfahrung mit einer behinderten Tochter haben sie sich dafür engagiert, in ihrem Betrieb geistig Behinderten Arbeit zu geben. Für Schulklassen führen sie spannende Seminare rund um den Honig durch. Eine Rarität unter ihren Honigsorten sind der duftige Lavendelhonig und der herbe Kastanienhonig.

Miellerie de Saint-Joseph, Bruno et Emanuelle Camus, Quartier les Combettes, 26260 Bren, Frankreich.

Detailinformationen zu jedem Produkt (z. B. die Zutaten mit fett markierten Allergenen) erhalten Sie, wenn Sie das jeweilige Produktbild anklicken.

 Lavendelhonig, 500 g Lavendelhonig, 500 g
Eine Rarität aus der Provence: Der typische Lavendelduft ist sofort nach dem Öffnen des Deckels präsent. Der Honig ist wunderbar geschmeidig und fruchtig mit einem dezenten Lavendelaroma. Herrlich auf einem rusitikalen Brot, zu Frischkäse oder pur gelöffelt ! 
12,95 EUR
incl. 7 % UST 25,90 EUR pro kg
1 x 'Lavendelhonig, 500 g' bestellen
 Kastanienhonig, 500 g Kastanienhonig, 500 g
Eine Rarität für Liebhaber: Der Kastanienhonig unterscheidet sich von allen anderen Honigarten durch sein nussiges Aroma mit feinen Bitterstoffen und eine geringe Süße. Wem Honig sonst zu süß ist, der findet hier seinen Lieblings-Brotaufstrich. Ideal auch für Honigsaucen.
12,95 EUR
incl. 7 % UST 25,90 EUR pro kg
1 x 'Kastanienhonig, 500 g' bestellen

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln) Seiten:  1